Italien Pisa Travel & Experience

Touristy | Pisa

Obwohl ich für mich behaupten kann auf Socken in Sandalen zu verzichten und auch eine Reviermarkierung mit dem Handtuch nicht zu meiner Urlaubsbeschäftigungen zählt, spaziere ich doch ab und an in Touristen-Manier die Sehenswürdigkeiten ab. Sei es der Fontane di Trevi, der Parc Guell in Barcelona oder wie auf dem zweiten Stop unserer Reise: der schiefe Turm von Pisa.

Um den sagenumwobenen, Marmorturm, für dessen Erbauung sich keiner verantwortlich fühlen will, zu besichtigen, fuhren wir mit Bus, Bimmelbahn und Boot durch die Toskana. Vorbei an Marmorsteinbrüchen, die die Toskana erst so berühmt gemacht haben bis in den kleinen Ort. Klein deshalb, weil die Hauptstadt der Provinz Pisa gerade einmal 80.000 Einwohner hat. Ist man im Zentrum angekommen, merkt man bereits an den strömenden Touristenmengen, in welche Richtung man sich fortbewegen muss. Der weltberühmte schiefe Turm (ital. „Torre pendente“) steht neben dem Baptisterium und dem Dom zu Pisa auf dem Platz der Wunder. Dieser heißt eigentlich „Piazza del Duomo“, wird aber wie der deutsche Begriff im italienischen auch als „Piazza die Miracoli“ bezeichnet.

DSC00909

DSC00906 (1)

Tatsächlich ist der 900 Jahre alt Turm einfach wirklich schön anzusehen. Durch den Marmor und die zahlreichen Verzierungen ist man erst einmal beeindruckt – und fast von dem eigentlichen Merkmal enttäuscht. Denn wirklich schief ist der Turm nur aus zwei Perspektiven. Steht man dagegen schräg vor dem Dom zu Pisa und sieht den Turm hinauf, dann fragt man sich, warum denn immer so ein Hype um diesen Turm veranstaltet wird. Wer also auf der Suche nach dem perfekten Touristen-Bild (bekenne mich schuldig) dorthin reist, dem sei die Ansicht von der unpopulären Seite „hinter“ dem Platz empfohlen.

Genug palavert, lieber zum Abschluss noch ein atemberaubendes, dezent missglücktes Touristenbild. Habt einen schönen Mittwochabend und seid gespannt auf das Rom-Traveldiary!

Alles Liebe,

Linn

DSC_2680

DSC00915DSC_2655DSC00953DSC00944

DSC00947DSC_2658

 

 

1 comment on “Touristy | Pisa

  1. Pingback: 2016 auf LINNMAIRA – LINNMAIRA

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: