Personal & Opinion Politics & Opinions

Nutze deine Stimme – geh wählen!

Der Stimmzettel ist stärker als die Kugel. – Abraham Lincoln (ehemaliger Präsident der USA)

Ich saß gestern bei der Wahlveranstaltung von Hamburgs ersten Bürgermeister Olaf Scholz. Der SPD-Landesvorsitzende wollte mit potentiellen Wählern (in Hamburg ist am 15. Februar Bürgerschaftswahl, nicht vergessen!) über akute Probleme in Hamburg und ich traf dort eine Menge Menschen an. Menschen jenseits der 55. Graues Haar, Sakko, die Stirn in Falten gerunzelt, aber mit einem Interesse in den Augen. Und ich war enttäuscht – enttäuscht, dass es keine jungen Menschen dorthin geschafft haben.

Warum? Warum lag die Wahlbeteiligung bei den Bezirksversammlungswahlen 2014 bei den 16-24-Jährigen zwischen 28 und 34%? Warum kennt die Hälfte unserer Jugendlichen nicht einmal den Namen unseres Bundespräsidenten (Kleiner Tipp am Rande: Joachim Gauck? Warum herrscht so ein kolossales Desinteresse?

Versteht mich nicht falsch – ich bin die allerletzte, die hier mit erhobenen Finger stehen will. Ehrlich nicht! Mein Allgemeinwissen beruht auf allem, was ich irgendwann mal aufgeschnappt habe, was man mir erzählt hat, wofür ich mich interessiere. Und ich habe nicht den geringsten Funken von physikalischen Allgemeinwissen, ich wusste bis vor kurzem den Unterschied zwischen Gleich- und Wechselstrom nicht. Ihr müsst also keine Paragraphen-Polizisten werden, davon rede ich nicht.

Worum es mir geht, ist, dass wir Macht haben, die Macht unsere Zukunft mitzugestalten. Indem wir zur Wahl gehen. Indem wir dort Menschen wählen, die unsere Interessen vertreten und uns das ermöglichen, was wir uns für unsere Zukunft wünschen. Stichwort Studium, z.B. Studiumsgebühren – das geht doch jeden von uns etwas an! Und wollen wir nicht alle später einmal eine Wohnung, die wir bezahlen können?

Wisst ihr, so ein Kreuzchen kann wirklich sehr entscheidend sein – und um dieses Kreuzchen machen zu können, müssen wir uns erstmal klar werden, wer hier welche Meinung vertritt. Wer DEINE Meinung vertritt, in wessen Hände du deine Stimme und damit dein Vertrauen geben willst.

Der Wahl-O-Mat ist sicherlich keine schlechte Idee, gibt einen ersten Überblick und stellt in der kürzeste aller Formen dar, ob eine Partei einem Lösungsansatz zustimmt, ihn ablehnt oder ihm gegenüber neutral steht.

Wer sich jedoch wirklich eine Meinung bilden will, der sollte eine politische Veranstaltung wie einen solchen Gesprächskreis besuchen – dem Menschen in die Augen sehen und sich selbst im Klaren darüber werden, für wie kompetent man jemanden hält, wie sicher man sich ist, dass sie ihre Versprechen halten können.

Es ist meine Zukunft und deine und eure! Und es ist mehr als wichtig, dass wir die Möglichkeit haben, sie selbst zu gestalten und dass wir diese Möglichkeit dann auch nutzen. Dass wir uns dafür interessieren, was unser Leben beeinflussen kann. Wir sind noch jung, aber dennoch erwachsen genug, dass es uns wichtig sein sollte – also würde ich mich freuen, wenn all diejenigen in Hamburg, die alt genug sind, am 15.02 wählen – das, was ihr für richtig haltet.

Gleiches gilt natürlich für die Bundestagswahl, auch wenn das erst 2017 auf der Agenda steht 🙂

xx

Linn

1 comment on “Nutze deine Stimme – geh wählen!

  1. Pingback: 2015 auf linnmaira |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: