Personal & Opinion Personal & Writings

Denn du bist der kleine Goldgräber // Rückblick 2014

wpid-wp-1419847521740.jpeg2014 – das war’s dann also.

Ich erinnere mich noch genau an das Gefühl, mit dem ich vor etwa einem Jahr hier saß, den Blogpost über 2013 schrieb und einige Stunden später um 12 in den Himmel sah und mir wünschte, dass 2014 ein gutes Jahr werden würde.

Jetzt sitze ich hier, blicke auf eben jenes Jahr mit gemischten Gefühlen zurück.

Ich dachte, ich hätte 2013 eine Menge über Menschen gelernt – und ich wurde 2014 eines Besseren belehrt. Ich habe Menschen vertraut, den ich nicht hätte vertrauen sollen, bin an meine Erschöpfungsgrenzen gegangen, habe 150% gegeben. Manche Nächte waren lang, die Tage meist viel zu kurz.

Ein Mensch wächst mit seinen Aufgaben und Erfahrungen – man kann ihm Steine in den Weg werfen und er wird über sie stolpern, blaue Flecke mitnehmen. Aber er wird aufstehen und die blauen Flecken werden blasser werden. „Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer – nicht mit vielen wirst du dir einig sein, doch dieses Leben bietet so viel mehr“ (Xavier Naidoo, Dieser Weg). Rückblickend betrachtet gab es eine Menge Situationen, in denen ich mein damaliges Ich (damalig klingt so weit entfernt, wow) gerne schütteln würde, in den Arm kneifen, für die Naivität rütteln würde. Und manchmal würde ich mich auch gerne selbst in den Arm nehmen, weil dieses Jahr wirklich aufwühlend war. Aber dieses Leben bietet nunmal so viel mehr. Wie Aschenputtel die Linsen aussortieren muss – so sortiert das Leben für dich nach und nach die Menschen aus, die dir nichts gutes wollen – oder denen du schlicht und einfach fremd geworden bist. Und dann stehst du am Ende dieses Jahres wie ein kleiner Goldgräber. Aus dem riesigen Haufen Matsch haben sich die kleinen Goldkrumen herausgelöst. Es sind nicht viele – aber ihr Wert ist ungemein hoch. Es sind die Stärken, die du aus den Herausforderungen und Erfahrungen ziehst, es sind die Menschen, die sofort losfahren, wenn sie merken, wie schlecht es dir geht.

Natürlich könnte ich mich auf den Boden setzen und das letzte Jahr schlechtreden, aber das wäre all den guten Dingen, die mir passiert sind, gegenüber nicht fair.

Wenn ich bereit bin, Rückschläge und Niederlagen zu akzeptieren, in das eigene Wachstum zu vertrauen, dann war das ein weiteres Jahr, das mich zu dem Menschen macht, der ich bin – und das sollte als der größte Erfolg verzeichnet werden.

Ich wünsche euch ein großartig wunderprächtig fabelhaftes Silvester – mögen all eure Wünsche im nächsten Jahr in Erfüllung gehen und alles was ihr anpackt euch mit Freude erfüllen.

xx

Linn

wpid-wp-1419847517030.jpegwpid-wp-1419847511144.jpeg

0 comments on “Denn du bist der kleine Goldgräber // Rückblick 2014

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: